Rechtsanwalt Wieckhorst Logo
KLAUS WIECKHORST
Rechts- & Fachanwalt für Gewerbl. Rechtschutz

Die Rechtsgebiete der Kanzlei

Das Zivilrecht im privaten wie kommerziellen Bereich, das Handels- und Wirtschaftsrecht und der Gewerbliche Rechtschutz sind Kerngebiete der Kanzlei.

Im Gewerblichen Rechtsschutz liegen die Schwerpunkte beim Wettbewerbsrecht (UWG), Markenrecht, Designrecht und Urheberrecht.

Das Wettbewerbsrecht des UWG erfasst direkt und über § 3a UWG (früher § 4 Nr. 11 UWG) indirekt kurz gesagt das gesamte Recht, das für den geschäftlichen Verkehr zwischen Unternehmen und Verbrauchern (B2C) wie auch zwischen Unternehmen (B2B) regelt. Dazu gehören etwa die Preisangabenverordnung, die Ladenschlussgesetze, das Heilmittelwerberecht, technische Regeln wie DIN-Normen, das Straßen- und Wegerecht, ebenso die vielfältigen EU-Verordnungen und delegierten Verordnungen der EU-Kommission, etwa im Bereich der Energieeffizienz-Kennzeichnungen. Mit Aufgaben aus diesen Bereichen bin ich ständig befasst. Damit verfüge ich auch über die Kenntnisse und Fähigkeiten, um in neuen Bereichen Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Das Internetrecht ist vor vielen Jahren als weiteres Tätigkeitsfeld hinzugekommen. Dazu gehören neben den spezifischen Gesetzen wie etwa für elektronischen Geschäftsverkehr und Telemedien auch die oben angesprochenen Rechtsbereiche.
Einiges gehört zu den Rechtsgebieten, die ich bereits vor der Etablierung des Internet wahrgenommen habe. So betreffen Filesharing-Streitigkeiten das Urheberrecht, für Domainstreitigkeiten sind das Markenrecht, Namensrecht und das UWG relevant.

Im Internetrecht gelten häufig etwas andere Maßstäbe. Zudem ist vieles noch in der Entwicklung und die gesetzlichen Vorschriften ändern sich hier besonders schnell. Was das Internet für den Laien als Information liefert, ist häufig veraltet oder nicht mehr als ein Puzzleteil, das bei falscher Einordnung mehr schadet als nützt.


Wenn Sie für eine Mandatsentscheidung mehr wissen möchten, dürfen Sie gern anrufen oder anfragen.